Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Mittlist Morgeten

 

Das Senntum Mitlist Morgeten ist eines von 4 Sennten der Alpkorporation Morgetenmit einer Weidefläche von etwa 80 Hektar. Es liegt auf 1650 MüM am Südhang der Stockornkette im Simmental, in der Gemeinde Oberwil.

In diesem Senntum werden ca. 40 Kühe, Jungvieh Ziegen  Schweine und Hüher gesömmert.

Die Milch wird zu . 4 - 5  Tonnen Käse verschiedener Sorten verarbeitet  

Das Alprestaurant  Morgeten ist Teil unseres Alp- und Talbetriebes  und bietet mit seinem agrotouristischen Angebot Unterkunft und Bewirtung an. 

 


Eine Alpkorporation?

 Morgeten ist eines von 4 Sennten der Alpkorporation Morgeten.  Alpkorporationen entstanden ab dem achten Jahrhundert aus dem alemannischen Landrecht. Die Alp wurde schon in der Spätsteinzeit genutzt und zu keltischer Zeit bewirtschaftet. Das älteste datierte Gebäude stammte aus dem Jahr 1468, die älteste schriftliche Quelle ist eine Abschrift aus einem Seybuch von 1577.  Die Herstellung von Käse ist immer noch das "Kerngeschäft" auf dieser Alp. 



Blumen, Gräser, Kühe, Käse

 Die Stockhornkette ist botanisch eines der reichsten Gebiete des Berner Oberlandes. Teile der Stockhornkette lagen überragten in der letzten Eiszeit die Gletscher Hier überdauerten einige botanische Reliktarten.  wie Pyrenäen-Steinschmückel, seidiger Spitzkiel, milchweisses Mannsschild oder das graue Hungerblümchen. Diese botanische Vielfalt ist  auch bei den Gräsern vorhanden. Eine intensive Wiese im Talgebiet weist 3 – 10 verschiedene Gräser auf, in der Stockhornkette gedeihen 40 – 60 verschiedene Pflanzen. Es liegt auf der Hand, dass diese Artenvielfalt einhergeht, mit einer Vielzahl aromatischer Verbindungen und Inhaltsstoffen, was wiederum einen positiven Einfluss auf Milch und Käse hat. Der enorm hohe Gehalt an ungesättigten Omega 3 Fettsäuren in Alpkäse ist auf diese botanische Vielfalt zurückzuführen